AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1 Reservierung

Jede Reservierung wird automatisch per Email bestätigt und enthält die genauen Angaben deiner Buchung. Bist du damit nicht einverstanden, teile uns dies innert 24h schriftlich mit. Andernfalls gilt die Reservation als gebucht und ist verbindlich.

2 Bezahlung

Nach Eingang der Reservierung erhält der Gast die Kursbestätigung und die Rechnung. Die Bezahlung ist bis spätestens 30 Tage vor Kursbeginn zu leisten. Bei einer Buchung 29 Tage vor Kursbeginn ist die Bezahlung per sofort zu überweisen oder per Kreditkarte zu zahlen.

3 Umbuchung

Gebuchte Lektionen (Ski- und Snowboardschule, weiter Sports) können nur bis 21 Tage vor dem Kursbeginn noch umgebucht werden, sofern es die Kapazität zulässt. Für alle Umbuchungen weniger als 21 Tage vor Kursbeginn gelten die Annulationsbedingungen.

4 Annulation

Bei Stornierung einer gebuchten Reservierung (Ski-, Snowboardschule, weitere Sports), gelten folgende Annulationsbedingungen.
Bis 21 Tage vor Kursbeginn: kostenlos
14 – 20 Tage vor Kursbeginn: 20% des Unterrichtspreises
7 – 13 Tage vor Kursbeginn: 50% des Unterrichtspreises
0 – 6 Tage vor Kursbeginn: 100% des Unterrichtspreises
Wir empfehlen mögliche Annulierungskosten zu versichern.
Hier kannst du dich jetzt online versichern.

5 Durchführung

Die Wochen Gruppenkurse finden ab min. 4 Teilnehmer statt. Falls es eine Unterbelegung in einem Kurslevel gibt, findet der Kurs wie folgt statt: Mit einer Person wird der Kurs am Montag VM oder NM zum gleichen Kurspreis als Privatunterricht von 3½h durchgeführt. Bei 2 Teilnehmern wird der Unterricht in Total 6h (Mo / Di 2½h und Mi 1h) durchgeführt sowie bei 3 Teilnehmern (Mo / Di / Mi 2½h und Do 1½h ) in 9h. Die Kurszeiten sind immer ab 09:30 Uhr. ESKIMOS kann die Kurse auch je nach Situation verkürzen, absagen oder gegen Aufpreis (von jedem Teilnehmer sowiel, dass mind. Die 4. Person bezahlt ist, dass 12½h er Kurs durchgeführt wird) starten. Falls die SaasFee Bergbahnen alle Pisten und Liftanlagen verspätet öffnen oder den ganzen Tag schliessen, dann gelten folgende Bedingungen:
ESKIMOS informiert für Gruppen- und Privatkurse um 9:30 am Meetingpoint Dorf oder via Hotline +41 78 612 81 24 über das weitere Vorgehen. Die Gäste informieren sich selbständig bei Unsicherheit bei einem der soeben genannten Informationspunkten.

Ist das ganze Gebiet für den ganzen Tag geschlossen, so werden alle Gruppenkurse aus Sicherheitsgründen ohne Rückerstattung annulliert. Privatkurse können bei verfügbarer Kapazität verschoben werden. Sind alle Bahnen für mehr als 2 Tage Geschlossen und der Privatunterricht kann nicht verschoben werden, so wird ab dem 2. Tag ein Gutschein ausgestellt, welcher innerhalb der Familie übertragbar ist (1 Jahr gültig ab Ausstellungsdatum) Wird das Gebiet verspätet geöffnet, so starten alle Gruppenkurse zur Öffnungszeit der ersten Bahn und laufen bis zum vorher bestätigten Kursende. Die verlorengegangene Zeit wir nicht nachgeholt oder zurückerstattet. Dies gilt auch für alle Privatlektionen, falls diese auf Grund von Kapazität nicht verschoben werden können. Sobald eine Liftanlage/Piste geöffnet ist, findet jeder Unterricht zum bestätigten Zeitpunkt statt. Dies gilt für alle Privat- und Gruppenkurse jeder Könnerstufe.

6 Kurs-Teilnahme und Kurswechsel

Gebuchte Gruppenunterrichte sind nicht auf andere Personen übertragbar, bei Privatstunden ist dies nach Absprache möglich. Im Gruppenunterricht kann ein Gast nur in ein höheres oder tieferes Niveau gewechselt werden, falls vom Supervisor bestätigt. Es kann vorkommen, dass in der Nebensaisons oder falls keine Buchungen vorhanden sind in einem der Niveaus, so auch kein Kurswechsel gemacht werden kann.

7 Verspätung des Gastes

In Fällen von Verspätung des Kunden, Krankheit, vermeintlich schlechtem Wetter oder teilweise geschlossenen Liftanlagen erfolgt keine Vergütung. Unsere Instruktoren warten nicht länger als 30 Minuten nach Unterrichtsbeginn am Treffpunkt.

8 Rückerstattungen

Rückerstattungen erfolgen bei Unfall/Krankheit ab dem 2. Tag. Bei Vorlegen eines Attests des Dorfarztes, wird ein Gutschein über 80% der ausstehenden Leistungen (Kurszeit) ausgestellt. (1 Jahr gültig ab Ausstellungsdatum). Bei Ausfall des Unterrichts infolge höherer Gewalt wie Sturm, Lawinengefahr etc., erfolgt keine Rückerstattung (siehe 5 Durchführung).

9 Versicherung

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Für Unfälle oder deren Konsequenzen, die sich während des Unterrichtes auf oder neben der Piste, im Freestyle-Park, beim Skirennen oder sonstigen ESKIMOS Events ereignen, haften wir nicht.

10 Bildmaterial

Während unseren Lektionen behalten wir uns das Recht vor, Fotos für unsere Broschüren, Plakate, Website oder Socialmedia Seiten zu machen. Ist der Gast damit
nicht einverstanden, muss er dies noch vor Antritt des Unterrichts, spätestens aber beim Aufnehmen der Bilder/Videos schriftlich mitteilen.

11 Ausrüstung

Sport-Equipment wie Ski oder Snowboard ist im Kurspreis nicht inbegriffen.

12 Liftkarten

Ein Liftpass ist obligatorisch und nicht im Unterrichtspreis enthalten.

13 Gerichtsstand

Für Klagen gegen die ESKIMOS Sports GmbH wird ausschliesslich der Gerichtsstand
Visp vereinbart.